Stand in Berlin

In Berlin sind bereits verschiedene Bezirke in der Kommunalen Entwicklungspolitik aktiv. Hier bekommen Sie einen Überblick über die einzelnen Aktivitäten und Projekte der Bezirksverwaltungen, im Regelfall in Kooperation mit der Zivilgesellschaft.

 

 

Friedrichshain - Kreuzberg:

Pilotprojekt "Nachhaltige Kommunalentwicklung durch Partnerschaftsprojekte" im Rahmen der Städtepartnerschaft mit San Rafael del Sur, Nicaragua

Globale Verantwortung vor Ort übernehmen! Unter diesem Motto beteiligt sich das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg dieses Jahr am Pilotprojekt "Nachhaltige Kommunalentwicklung durch Partnerschaftsprojekte" im Rahmen seiner Städtepartnerschaft mit der Gemeinde San Rafael del Sur, Nicaragua mehr ... 

Steglitz - Zehlendorf:

„Zu Beginn meiner Amtszeit habe ich mir einige Ziele gesetzt und dazu gehört auch die Stärkung des internationalen und entwicklungspolitischen Bewusstseins in unserem Bezirk.“ Dieses Zitat von der Stadträtin Christa Markl-Vieto markiert die Basis der zukünftig entstehenden Aktivitäten im internationalen Kontext. Es wurde ein Maßnahmenplan erarbeitet, welcher eine entwicklungspolitische Zielsetzung enthält und 2014 umgesetzt wird. mehr...

Charlottenburg-Wilmersdorf

Seit dem 9.6.2011 ist Charlottenburg-Wilmersdorf Fair-Trade-Town.
Im April 2010 wurde auf Initiative von Judith Siller vom Weltladen A Janela in Charlottenburg-Wilmersdorf eine Steuerungsgruppe gegründet, die sich zum Ziel setzte, den Bezirk zu einer Fair Trade Town zu machen. mehr ...

Weiterführende Informationen finden Sie auch unter:

http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/org/umwelt/umwelt/transfair-informationen.html

Treptow - Köpenick:

Teilnahme am neuen Programm ASA - Kommunal im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Cajamarca, Peru

mehr ... (in Arbeit)

Lichtenberg:

Die Städtepartnerschaft zwischen Lichtenberg und KaMubukwana, einem Bezirk in der Hauptstadt Mosambiks, wurde 1995 durch einen offiziellen Vertrag besiegelt. mehr ...