Terminnachlese

Ein Faires Frühstück für ein faires Berlin - Zivilgesellschaft fragt Politik

Auf dem ersten landesweiten und parteiübergreifenden fairen Frühstück in Berlin diskutierten VertreterInnen aus Zivilgesellschaft, Kirche und Politik die Zukunft des Fairen Handels in Berlin. Die Debatte baute auf den Ergebnissen der Fachveranstaltung „Faire Bezirke – Faires Berlin?“ im November 2015 auf. Die Veranstaltung wurde moderiert von Klaus Brückner, Vorstand des Beirats für Entwicklungszusammenarbeit in Berlin.

Hier geht es zur Dokumentation der Veranstaltung.

 

Berlin entwickeln: Bezirke für globale Nachhaltigkeit


Unter dem Titel "Berlin entwickeln - Wie werden Bezirke zum Schrittmacher für globale Nachhaltigkeit?" hatten die Fachpromotorin für Kommunale Entwicklungspolitik Berlin, die Berliner Außenstelle und die Servicestelle von Engagement Global mit Berliner Partnern am 16. Juni 2015 ins Rathaus Treptow eingeladen. Mehr als 120 Teilnehmende diskutierten darüber, wie sich Bezirke stärker engagieren können.

Zur Tagungsdokumentation.

 

4. Runder Tisch Städtepartnerschaften am 21. Oktober bei der StäPa Kreuzberg - San Rafael del Sur

VertreterInnen aus Politik, Zivilgesellschaft und Bezirksverwaltung kamen am 21. Oktober in den Räumen des Vereins zur Förderung der Städtepartnerschaft Kreuzberg - San Rafael del Sur e.V. zusammen und diskutierten mit Mirjam Reißner von der Engagement Global gGmbH über Möglichkeiten der Förderung von Kommunen im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit durch EuropeAid. Mehr...

 

Fachtag Global denken - lokal handeln am 1. Oktober 2014 im Rathaus Treptow - Köpenick

Schon zum 11. Mal widmete sich der Runde Tisch Jugend, Soziales und Kultur, der viele verschiedene Institutionen und Akteure vereint, einem brandaktuellen Thema.
In diesem Jahr wurde während des Fachtages unter der Schirrmherrschaft des Bezirksbürgermeisters Oliver Igel weit über den Tellerrand geschaut und über die Grenzen Treptow-Köpenicks hinaus die Stellung des Bezirkes und seine Verantwortung im globalen Zusammenhang gesehen. Mehr ...

 

Workshop "Wie werden Kommunen zum Schrittmacher einer global  nachhaltigen Entwicklung?" im Rahmen der Konferenz "Transformative Bildung für eine zukunftsfähige Entwicklung" am 20.09.2014 in der Kalkscheune, Berlin

Die Mobilisierung von Bildung und Lernen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung verlangt verstärktes Handeln auf lokaler Ebene. Die Verankerung einer „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ist daher eine der

Schlüsselaufgaben verschiedener kommunaler Institutionen. Besonders die Jugend-, Bildungs- und Kulturarbeit scheinen hierfür geeignete Bereiche darzustellen und zu den Schrittmachern eines gesellschaftlichen Paradigmenwechsels zu gehören. Mehr... 

 

3. Runder Tisch "Bezirkliche Süd-Nord Städtepartnerschaften"
 am 9. Juli im Rathaus Schöneberg

VertreterInnen aus Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft diskutieren aktuelle Anliegen und Projekte aus ihrer Städtepartnerschaftsarbeit. Mehr ...

 

Interaktives Seminar - "Neue Wege zur Kommunalen Entwicklungspolitik" am 16. Mai 2014

Wie können die Berliner Bezirke in der Entwicklungspolitik aktiv werden? Auf welche Weise kann entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit in kommunale Strukturen eingebettet werden? Welche bestehenden Haushaltstitel eines Bezirks können hierfür genutzt werden?

Mit diesen und weiteren Fragen setzten wir uns auf dem Seminar auseinander. Zur Dokumentation geht es hier... 

 

Fachveranstaltung "Kommunale Entwicklungszusammenarbeit in Berlin" am 05. Februar in Berlin

Die Fachveranstaltung gab einen Überblick über neue Finanzierungsinstrumente für Kommunen, die verstärkt im Bereich Entwicklungspolitik aktiv werden wollen.