"Atabal de Nicaragua"
Informationsblatt zur Solidaritätsarbeit in Nicaragua
Nr. 43 / Winter 2000/2001
 
 
Editorial

Der Frühling kommt - es geht voran!
Die bewilligten Mittel der Europäischen Union zur verstärkten Fortsetzung unseres Konzeptes einer integrierten Armutsbekämpfung in San Rafael del Sur werden bereits in konkreten Maßnahmen umgesetzt. Unser Koordinator Franz Thoma und das erweiterte CEDRU-Equipo rotieren, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden.
Die Stelle unseres hauptamtlichen Mitarbeiters Tilo Ballien wurde um ein Jahr verlängert, so dass gewährleistet ist, dass die Arbeit des Vorstands und aller anderen ehrenamtlichen Vereinsmitglieder hier in Berlin weiterhin vom Büro aus betreut werden kann. Das Büro im Rathaus Kreuzberg wird es allerdings nicht mehr lange geben: Die Bezirksfusion bedeutet verän-derten Raumbedarf für die Verwaltung, der wir "zum Opfer" fallen. Wir haben aber im "Ballhaus Naunynstraße" (Nr. 27) einen sehr schönen Ersatz gefunden, den wir bald beziehen werden.
Ein arbeitsreiches Jahr liegt vor uns allen, in Berlin und in San Rafael del Sur. Packen wir’s an!


Achtung! Neu!
Der erweiterte Vorstand trifft sich jeden Dienstag um 18.30 Uhr im Laden Admiralstraße 17, Tel.: 614 70 11. An jedem 1. Donnerstag eines Monats findet am selben Ort um 19.30 Uhr unser Plenum zu einem speziellen Thema statt (bitte im Büro erfragen).