"Atabal de Nicaragua"
Informationsblatt zur Solidaritätsarbeit in Nicaragua
Nr. 54 / Sommer 2004
 
  ¡Fiesta Tuani!

Eine ¡Fiesta Tuani! war es wirklich, die am 22. Mai 2004 ins Kato lockte: tanzende Menschen, leckere Cocktails und nette Musik. Und das alles auch noch für einen guten Zweck: Die kompletten Einnahmen der Party kommen den Los Pipitos in San Rafael del Sur zugute, einem von Eltern behinderter Kinder initiiertem Selbsthilfeprojekt.

Die Bands und DJs der Fiesta Tuani verzichteten auf ihre Gage, das Organisationsteam arbeitet ohnehin ehrenamtlich, den Durst konnte man guten Gewissens an der Solibar stillen, außerdem wurden Tombolalose verkauft. So kam der ein oder andere Euro zusammen: Einen Scheck von sage und schreibe 1600 Dollar, überreicht von Christine Zimmert im Namen des Party-Organisationsteams, hat Franz Thoma zu treuen Händen mit nach Nicaragua genommen. Davon sollen die nächsten notwendigen Schritte auf dem Weg zu einem Zentrum für behinderte Kinder und deren Eltern in San Rafael del Sur realisiert werden. "Die Freude war groß," ließ uns Franz wissen, nachdem er den Pipitos den Scheck überreicht hatte. "Vielen Dank an alle Organisatoren und Feiernden der ¡Fiesta Tuani!"