"Atabal de Nicaragua"
Informationsblatt zur Solidaritätsarbeit in Nicaragua
Nr. 61 / Winter 2006
 
 

10 Jahre BER e.V.

Der Berliner Entwicklungspolitische Ratschlag (BER e.V.) ist das Netzwerk entwicklungspolitischer Initiativen, Vereine und Gruppen auf Berliner Landesebene. Am 10. November feiert er sein 10-jähriges Bestehen – 10 Jahre Vernetzung der mittlerweile 60 entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen in Berlin, zahlreiche Kampagnen, 10 Jahre Lobbyarbeit.

Der BER e.V. dient der gemeinsamen Koordination nach innen und zentralen Interessenvertretung nach außen. Entstanden ist der BER 1996, als sich angesichts der massiven Kürzungen im Berliner Landeshaushalt die entwicklungspolitischen Organisationen zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammenschlossen, um vereint ihre Interessen vertreten zu können. Seit 1998 ist das Netzwerk eingetragener Verein. Mittlerweile besteht es aus über 50 Mitgliedsorganisationen.

Die Aktivitäten des Vereins und des Koordinierungsbüros umfassen ein breites Spektrum an Aktivitäten: Koordination der inhaltlichen Arbeit der in Berlin ansässigen Nicht-Regierungs-Organisationen. Vernetzung der Aktivitäten der entwicklungspolitischen Informations-, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Lobbyarbeit für das Themenfeld Entwicklungszusammenarbeit bei Politik, Verwaltung, Behörden, Wirtschaft und Kirche. Einsatz für eine kontinuierliche Förderung der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit. Organisation von Diskussionen, Podien, Aktionen und Projekten. Unterstützung der Mitgliedsorganisationen in ihrer Organisationsentwicklung. Vermittlung von Kontakten zur Wissenschaft und anderen Einrichtungen.

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung diskutieren die Mitgliedsgruppen mit Volkmar Strauch, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen, wie Entwicklungspolitik in Berlin den Blick zukünftig nach vorn richten wird. Das Improvisationstheater "Gorillas" wird mit einigen Einlagen für Unterhaltung sorgen. Im Anschluss an die Podiums-diskussion ist Zeit für Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

Mehr Informationen über die Arbeit des BER und die Jubiläumsfeier am 10. November gibt es unter www.ber-ev.de