"Atabal de Nicaragua"
Informationsblatt zur Solidaritätsarbeit in Nicaragua
Nr. 63 / Herbst 2007
 
  Editorial

Ganz sicher, also 100prozentig, ist es bei Redaktionsschluss noch nicht. Noch ist der Vertrag nicht unterzeichnet, aber immerhin: Das örtliche Jobcenter hat nach monatelangem Ringen nun doch eingewilligt, dem Verein wieder eine ABM-Stelle zu bewilligen. Wir bedanken uns bei allen, die uns dabei unterstützt haben! Es ist ein Paradoxon, dass es relativ einfach ist, Fördermittel für das erforderliche Personal für Projekte im Ausland zu beschaffen, aber hier in Deutschland von gemeinnützigen NROs erwartet wird, dass die notwendigen Stellen aus Spenden eigenfinanziert werden oder rein ehrenamtlich besetzt werden. Für uns war es jedoch nie eine Alternative, Ihre Spenden für die Finanzierung einer Stelle in Berlin zu verwenden. Dabei wird es bleiben, mit oder ohne ABM.