"Atabal de Nicaragua"
Informationsblatt zur Solidaritätsarbeit in Nicaragua
Nr. 65 / Sommer 2008
 
 

Delegationsreise nach San Rafael del Sur

Vom 10. bis 17. August besucht wieder eine Delegation des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg unsere Partnergemeinde San Rafael del Sur. Offiziell eingeladen hat der Bürgermeister von San Rafael del Sur, Carlos Porras.

Diese Delegationsreisen und die Gegenbesuche aus San Rafael del Sur, die in der Regel einmal pro Legislaturperiode stattfinden, sind sehr wichtig für die Lebendigkeit unserer Städtepartnerschaft, erhalten doch unsere "Offiziellen" durch die eigene Anschauung einen nachhaltigen Eindruck von der Notwendigkeit und Nützlichkeit der Projekte, die der Verein gemeinsam mit unserer Partnerorganisation CEDRU dort zugunsten der Bevölkerung realisiert.

Mit von der - selbstverständlich privat finanzierten - Partie sind diesmal Bürgermeister Dr. Franz Schulz (Bündnis 90/Grüne), die BVV-Vorsitzende Marianne Burkert-Eulitz (Bündnis 90/Grüne), die Stadträtin für Jugend, Familie und Schule Monika Herrmann (Bündnis 90/Grüne), der Stadtrat für Gesundheit, Soziales und Beschäftigung Knut Mildner-Spindler (Die Linke), das BVV-Mitglied Daniel Wesener (Bündnis 90/Grüne) und der Senatsabgeordnete und rechtspolitische Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Dirk Behrend. Jörg Becker (SPD), der schon oft in San Rafael del Sur war, musste seine Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen diesmal leider absagen. Begleitet wird die Delegation von unserer Vereinsvorsitzenden Heike Krieger, dem Vorstandsmitglied Kerstin Wippel und unserem Mann im Büro Erich Köpp.

Eine Vergnügungsreise wird der Trip nach Nicaragua sicher nicht: Da werden viele Gespräche mit Carlos Porras und anderen Vertretern der Munizipalregierung, aber sicher auch mit dem früheren Bürgermeister Noel Cerda, mit Franz Thoma und den CEDRU-MitarbeiterInnen zu führen sein, und dann gibt es ja jede Menge Projekte und ihre Fortschritte zu besichtigen; sicher ein strammes Programm im ungewohnten Klima.
Aber ebenso sicher wird es für die Reisenden auch stimmungsvolle Abende mit wundervollen Sonnenuntergängen über dem Pazifik bei einem kühlen Bier oder einem Nica libre geben... Es sei ihnen gegönnt!